IRIS EICHENMÜLLER –
User Experience Design//Usability

Über mich


Ich bin eine im Großraum Nürnberg tätige User-Experience-Designerin mit Zertifizierung als „Certified Professional for Usability and User Experience – Foundation Level (CPUX-F)".

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, dass verschiedene digitale Medien für Benutzer optimal bedienbar sind und plattformübergreifend ein einheitliches Benutzererlebnis entsteht. Ich bin der festen Überzeugung, dass es essentiell ist, dass bei allen Design-Entscheidungen der Benutzer im Vordergrund steht. Ein Design-Prozess startet nicht erst bei der Überlegung wie das Produkt aussieht. Er beginnt schon bei der ersten Überlegung wer mein Produkt wofür und unter welchen Umständen benutzen soll.

Skills

Usability

  • Anforderungsanalyse
  • Persona Erstellung
  • Interviews
  • Fokusgruppen
  • Card-Sorting
  • Usabilitytest
  • Rapid Prototyping
  • Barrierefreiheit

Design

  • User Experience Design
  • User Interface Design
  • User Centered Design
  • Responsive Design
  • Styleguide Erstellung
  • Typografie

Coding

  • HTML5
  • CSS3
  • Javascript basics
  • jQuery

Berufserfahrung

  • seit 06/2015 Certified Usability Professional Foundation Level UFX
  • seit 09/2012 User-Interface-Designerin mediendesign AG, Nürnberg
  • 06/2011 bis 06/2012 Werkstudentin Siemens User Interface Design, Erlangen
  • 02/2010 bis 07/2010 Praktikum Webentwicklung Estudio Mariscal, Barcelona
  • 09/2009 bis 05/2011 Studentische Hilfskraft Usability Engineering Center Georg-Simon-Ohm Hochschule, Nürnberg
  • 03/2008 bis 08/2012 Studium Design Georg-Simon-Ohm Hochschule, Nürnberg

Arbeitsweise


Der Prozess – Wie arbeite ich?

Je nach den Anforderungen im Projekt führe ich eine Zielgruppenanalyse oder Anforderungsanalyse mit geeigneten Methoden wie z.B. Fokusgruppen oder Interviews durch, bereite Usabilitytests vor, leite diese und werte sie aus, moderiere Card-Sorting oder erstelle Fragebögen oder Personas. All diese Methoden kommen iterativ zum Einsatz, um das größtmögliche Optimierungspotenzial zu erreichen. Als User-Experience-Designerin liegen meine Schwerpunkte neben dem Verbessern der Gebrauchstauglichkeit von Software, im Erstellen des Designs und dem Gewährleisten eines einheitlichen Benutzererlebnisses.

Dabei passe ich das Vorgehen an das Arbeiten im jeweiligen Projekt an. Das Arbeiten in agilen, interdisziplinären Softwareentwicklungs-Teams ist mir ebenso geläufig wie das Arbeiten im klassischen Wasserfall-Modell.

Ich kenne die Vorgaben zu barrierefreien Webanwendungen und habe Erfahrung mit der Gestaltung und Optimierung von Benutzeroberflächen aus folgenden verschiedenen Bereichen:

  • Responsive Websites
  • Mobile Apps
  • Software Applikationen

Gerne sende ich Ihnen auf Anfrage Arbeitsproben zu.

Kontakt


Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!